orchideeninfo.de  
 
Startseite
Einführung
Arten
Pflege
Krankheiten
Schädlinge
Fotos
Links
Bücher
Kontakt
 
Verbreitung
 
Vermutlich im tropischen Asien entstanden.
 

Wärend die Wiege der Orchidee vermutlich im tropischen Asien entstand, sind heutzutage die Orchideen bis auf die Wüstengebiete und die Gebiete des ewigen Eises auf der ganzen Erde verbreitet.

Die heutigen Zentren der Verbreitung (mit 90% aller Arten) befinden sich jedoch ebenfalls in den Tropen und zwar von Asien, Afrika und Amerika. Aus diesen drei Gebieten sowie aus Australien kommen fast alle in Kultur befindlichen Orchideen. Im vergleich zu Amerika und Asien kommen aus Afrika und Australien nur ganz wenige Gattungen. Die bekanntesten Gattungen aus Afrika sind Aerangis und Angraecum. Aus Australien stammen u.a. verschiedene Dendrobium- und Cymbidium - Arten.

Die tropischen Orchideen haben sich aber nicht nur die warmen Gebiete in der Meereshöhe erobert, sondern auch die temperierten und kühlen Zonen der gebierge. manche Coelogyne - Arten steigen im Himalayagebiet auf über 3000 meter Höhe. In den Südameriklanischen Anden kann man sogar vereinzelte Odontoglossum- und Oncidium- Arten in Höhen von 4000 meter und mehr finden.

 
 
   
Impressum · © orchideeninfo.de 2001 - 2018 · by mediaflair.de